Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
--- Das Soloprojekt von Ralf Kölsche: Die Stadtbahn U79 4.0 - Infos hier im Forum ---
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 549 mal aufgerufen
 Der Wupper Express
01.5 Offline



Beiträge: 19

08.10.2006 01:55
Installation mit .exe? antworten

Hallo,

@Jürgen und Ralf

Ihr wisst ja inzwischen, dass ich Euer Wupper-Streckennetz als Meisterwerk vereehre, aber gestattet mir eine dumme Frage: Warum realisiert Ihr die Installationen nicht als "...exe" (am besten mit der Option der Deinstallation, für alle Fälle!) Ich kenne mich mit dem MS-Installer und seinen evtl. Schwierigkeiten nicht aus, aber die Probleme z.B. von Quanti haben mich angerührt. Ich selbst, der jetzt schon mal ein Cab auswechselt, Cons erstellt aber noch weit, weit entfernt ist von z.B. einem Streckenbauer, bin immer noch unsicher beim Entpacken, Kopieren und ggf. Überschreiben und Löschen. Man weiß ja auch nie, was sich hinter einer "zip" verbirgt. Da kann eine "exe" drin sein, die alles automatisch macht (wenn man den richtigen Pfad angibt) oder auch nur Ordner, die man manuell behandeln muss. Ihr wisst ja, wenn im MSTS mit 20 Strecken mal der Wurm ist, kannste manchmal glatt von vorn anfangen (Habe zum Glück immer noch ein altes Image). Wünschte mir, ich hätte jetzt für die "we10act_ar", die ich noch installieren möchte, eine "exe".

Gruß
01.5

Zugibugi Offline



Beiträge: 688

08.10.2006 11:58
#2 RE: Installation mit .exe? antworten
@01.5

Guck mal bei diesem Tread. Da habe ich bereits eine extrem ausführliche Anleitung mit Bahnfahrer92 durchgenommen. Dort steht alles genau drin, wie es geht. Mußt halt ein bißchen lesen.

Ich weiß nett, das sind doch Exe-Datein vom Wuppex oder täusch ich mich

---------------------------------------------------

Grüße alle Zug-Sim-Fans, Zugibugi..

Also ich weiß ja viel, aber das ist eigentlich garnichts.

01.5 Offline



Beiträge: 19

08.10.2006 12:31
#3 RE: Installation mit .exe? antworten

Hallo!

@Zugibugi

Also den Thread hatte ich gelesen, wie auch andere, in denen Installationsprobleme behandelt werden. Das hat mich ja dazu bewogen, die Frage mal aufzuwerfen, ob man nicht noch mehr Installationen per exe anbieten könnte. Wuppex10 und das Update stehen als exe zur Verfügung, da hast Du recht. Jetzt möchte ich aber z.B we10act_ar installieren. Hier muss man aber Ordneroperationen vornehmen. Z.B. im Ordner "services" stehen alle Dateien drin, die alten und die neuen, alte z.T. mit aktuellerem Datum. Was soll jetzt überschrieben werden? Oder soll man den gesamten Ordner austauschen? Ich meine, ich persönlich komme jetzt schon einigermaßen klar, aber hier könnten detailliertere Erläuterungen in der Readme für absolute Einsteiger hilfreich sein. Oder einfach eine ".exe" anbieten!

Gruß
01.5

Zugibugi Offline



Beiträge: 688

08.10.2006 16:15
#4 RE: Installation mit .exe? antworten
@01.5

Oh, dann hab ich dich falsch verstanden. Tut mir leid

Na wie auch immer, kopier einfach alles in die richtigen Ordner und laß es überschreiben, auch wenn die schon vorhanden teilweise, neueren Datums sind. Erlich gesagt, da achte ich nie drauf, aufs Datum.

---------------------------------------------------

Grüße alle Zug-Sim-Fans, Zugibugi..

Also ich weiß ja viel, aber das ist eigentlich garnichts.

01.5 Offline



Beiträge: 19

08.10.2006 22:20
#5 RE: Installation mit .exe? antworten

Hallo,

@Zugibugi + alle Leser

mir ist bei wiederholtem Lesen aufgefallen, dass meine Formulierung "alte Dateien mit aktuellerem Datum" missverständlich war. Gemeint ist: alte Dateien, also solche, die schon im Ordner "Services" vorhanden sind, tauchen im neuen Aufgabenpaket nochmals aber z.T. mit neuerem Datum auf. Insofern liegt es nahe, die vorhandenen zu überschreiben. Ich möchte das klarstellen, damit niemand denkt, Graphics15 hätte beim neuen Aufgabenpaket we10act_ar ältere Dateien verwendet als in we10act1.

@Zugibugi

Vielen Dank für Deine Reaktion.

Gruß
01.5


RalfK Offline




Beiträge: 588

10.10.2006 11:35
#6 RE: Installation mit .exe? antworten

Hallo,

das Für und Wieder einer Install.exe diskutieren wir gerade fleißig im TSSF Forum (siehe Link, ab Seite 3)

http://www.tssf-forum.de/yabbse/index.ph...;threadid=19213

Viele Grüße
Ralf

01.5 Offline



Beiträge: 19

11.10.2006 00:18
#7 RE: Installation mit .exe? antworten

Hallo,

@Ralf

Dein Link führt einen zu einer hoch interessanten Diskussion. Danke! Wenn es um Payware versus Freeware geht, so wiederhole ich mich gerne: Euer Wupper Express ist Spitze! Hat eigentlich schon einmal jemand erwähnt, dass Wuppex nicht nur eine Strecke sondern ein Streckennetz ist? Zumindest ich kenne so etwas von Payware nicht. Aber back to topic (oder wie immer das heißen mag):

@all

Es wird wohl immer eine Gruppe geben, die kennenlernen, austauschen, experimentieren und schließlich "bauen" möchte, und eine andere, die ganz schnell "spielen" will.

Ich gehöre inzwischen immerhin zu jenen, die nicht so gerne eine DR-BR 119 mit dem Cabview einer DB-BR 101 fahren möchten, wie es in einem anderen Freeware-Angebot mal vorkam, übrigens mit Install-Button aber natürlich ohne Deinstall-Funktion. Also ist es gut, sich mit den Dateistrukturen des MSTS zu beschäftigen. Es kann der Beginn eines Weges sein, der mal mit eigener Freeware endet. Was das Beispiel anbetrifft, so muss ich mich jetzt entscheiden: CabView austauschen oder Lok und cons runter! Durch die exe kamen noch Wagen durch vorgefertigte cons rein, die ich nicht behalten möchte. Tja, jetzt muss ich mich konzentrieren, da sie von verschiedenen "Erbauern" kamen und kein einheitliches Namenskürzel tragen. Das zeigt dass das Hinausbekommen manchmal mehr Probleme bereitet als das Hereinholen!

Damit will ich sagen: Wenn schon "Install" dann auch "Deinstall" (bei Aufgaben und Rollmaterial). Wer A sagt muss auch B sagen. Sonst macht "exe" wirklich keinen Sinn!

Gerade weil Wupper Express so eine tolle Sache ist, plädiere ich dafür, dass diese Freeware in allen Teilen per "inst.exe" und "deinst.exe" angeboten würde. So kämen unsichere "Schnellspielenwollende" unkompliziert in diesen wunderbaren Genuß.

Ich muss übrigens noch etwas erklären: Ich habe nicht einmal Winzip! Ich habe mir also wirklich immer alles angeschaut und dann manuell in die Ordner kopiert/verschoben. Beim "Windows-Entpacker" gibt es keine "Unterordner-Option" um z.B. trains>trainset/consist alles automatisch in die richtigen Ordner zu entpacken.

Und noch funzt alles!

Gruß
01.5

RalfK Offline




Beiträge: 588

11.10.2006 13:07
#8 RE: Installation mit .exe? antworten

Hallo,

@01.5: Wie ich schon im TSSF-Forum geschrieben habe ist die Nutzung eines Installers für den MSTS nur bedingt sinnvoll. Aber einen Blick in die eigentlich recht einfache Datenstrucktur des MSTS zu werfen ist allemal lohnend. Wie man ein Cabview tauscht, einen Sound, oder wie man sich dies und das zusammenbastelt ohne der Computer Freak schlechthin zu sein, dazu gibt es massig Tutorials. Ein Blick rüber nach The-Train und da mal nach Tuts von Wespe suchen und zack hat man geballtes Wissen super erklärt.

Viele Grüße
Ralf

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen