Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
--- Das Soloprojekt von Ralf Kölsche: Die Stadtbahn U79 4.0 - Infos hier im Forum ---
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 6.897 mal aufgerufen
 Allgemeines zum Thema Rail Simulator
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Chris24ha Offline



Beiträge: 86

02.07.2006 11:44
#16 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

geil! es soll sogar die Strecke Hagen-Siegen geben Freu

Ingmar Offline



Beiträge: 194

16.07.2006 12:21
#17 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

Wann soll der Rail Simulator eigentlich erscheinen?
Die Bahn
Mobility Networks Logistics

Zugibugi Offline



Beiträge: 688

16.07.2006 19:12
#18 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten
Einen genauen Release will KUJU nicht sagen, diesmal solls erst wirklich fertig sein und nicht immer wieder verschoben werden meines Wissens. Es heißt zwar Ende des Jahres, aber ich warte auch gerne bis Mitte nächsten Jahres, wenn der erst dann fertig wird.

Ach, übrignes, auf der ofiziellen Railsimulator-Seite kann man inzwischen auch alles auf Deutsch genau nachlesen.

Gruß, Zugibugi..

---------------------------------------------------

Also ich weiß ja viel, aber das ist eigentlich garnichts.

Chris24ha Offline



Beiträge: 86

06.08.2006 10:44
#19 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

Geil auf deren Homepage steht:Wir freuen zu bestaetigen, dass ‘Wechseln der Zuegen’ im Rail-Simulator moeglich sein wird.

RalfK Offline




Beiträge: 588

09.08.2006 17:32
#20 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

Hallo,

die News über den neuen Simulator sind zur Zeit etwas mau. Besonders für Autoren die gerne für diesen neuen Simulator Projekte erstellen möchten. Da hilft nur abwarten. Vom 24.08 bis 27.08 findet in Leipzig die Games Convention in Leipzig statt. Dann möchte Kuju mit einer Vorab-Präsentation des Rail Simulators aufwarten und sich ein weinig über die Schulter schauen lassen.

http://www.railsimulator.com/de/Leipzig.htm
http://www.gc-germany.com/presse.shtml

Ist jemand dort? Kann er berichten? Wäre sicher interessant.

Viele Grüße
Ralf

JürgenW ( Gast )
Beiträge:

24.08.2006 11:57
#21 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

Moin.

Hier gibts erste Screenshots und drei Videos des neuen RS zu sehen:

http://www.clubskill.com/gamepage/2235

Sieht eigentlich ganz interessant aus, obwohl die Ähnlichkeit zum großen KuJu Bruder TS doch irgendwie erkennbar ist. Es regnet zum Beispiel immer noch in den großen Bahnhofshallen rein, Weichen scheinen noch immer statisch zu sein. Optisch hat sich allrdings doch einiges getan. Man schaue sich mal das Video mit der Dampflok an. Bei der Vorbeifahrt an den Bäumen hat man das Gefühl jedes Blatt einzeln zu erkennen, nicht so Feenstaub und Aliasinghaft wie zum Beispiel bei PTP. Die Objekte sehen hochauflösend texturiert aus. Mal sehen was hier möglich ist. Mein vorläufiges Fazit und nur für mich persönlich gültig: Ich freu mich drauf, warte auch gerne noch ein halbes Jahr bis der RS rauskommt. PTP bleibt in der Schublade und der TS darf noch ein weilchen auf meinem PC verweilen.

Lustig finde ich die Reaktionen einiger User in Deutschlands Großem TS Forum. Mit aller Kraft wird da versucht den RS schon jetzt auseinander zu nehmen, obwohl keiner dort auch nur einen deut mehr Infos über den Simulator hat als Gustav Gans oder Dasiy Duck. Aber erstmal draufhauen und den Fachlarry raushängen lassen ist ja ein altes Spiel in dieser TS Szene.

Gruß, Jürgen

Chris24ha Offline



Beiträge: 86

24.08.2006 13:51
#22 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

Was es wohl kosten mag?

BR 185 Offline



Beiträge: 15

25.08.2006 11:25
#23 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

Hallo,

die Bilder und Videos sind echt klasse.

Ich vermisse nur die Schatten von den Einzelnen Objekten, ich hoffe die werden in der endgültigen Version vorhanden sein.

Mal schauen, ob ich das auf meiner Mühle noch spielen kann, die rumpelt nämlich schon 2 Jahre vor sich rum.
Gruß
Lars

RalfK Offline




Beiträge: 588

26.08.2006 12:56
#24 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

Hallo,

also was es zur Zeit aus Leipzig zu lesen und hören gibt bahnt sich da wirklich ein ganz toller Simulator an. Ich freu mich drauf und kann mir gut vorstellen dafür wieder Freeware zu erstellen. Allerdings ist der Releas des Rail Simulator nun offiziell auf Februar 2007 verschoben worden.

@BR 185: Laut Berichte einiger Messebesucher sind Schatten definitiv vorhanden, die sollen sogar sehr detailiert sein. Das neue Licht/Sonnensystem tut sein übriges dazu.

Viele Grüße
Ralf

Francis Offline



Beiträge: 56

29.08.2006 00:27
#25 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten



Hallo zusammen !

Habe ein wenig die Befürchtung das Kujus neuer zwar optisch wie aus dem Ei gepellt und um zahlreiche Effekte bereichert daher kommen wird, aber an wirklich essentiellen Dingen nichts verbessert wird. Zumindest habe ich von Verbesserungen die ich primär erwarten würde bis jetzt nichts gehört.

Funktionierende Drehscheiben, die Möglichkeit Güter auf Wagen zu verladen oder währrend der Simulation auf einen anderen Zug "aufzuspringen", sind zwar nette Gimmicks, aber nicht primär notwendig. Wobei die Möglichkeit den Zug zu wechseln einer ernsthaften Sinulation eher abträglich ist. Ist aber auch nicht grade so das ich da keinen Gebrauch von machen würde.

Wenn ich mir gut gemachte Scenarios zu denen ganz bestimmt auch den Wuppex zählen würde so anschaue bin ich auch der Meinung das eine optische Verbessrung gar nicht notwendig wäre, auch im jetzigem Trainsimulator lassen sich Stadt wie Naturlandschaften glaubhaft umsetzen, auch wenn ich da nicht jedes Blatt einzeln sehe. In dem Filmchen eindrucksvoll wird das 3D- Cockpit demonstriert, hmm, was mir auffiel das sich die Armaturen durch Blendwikung kaum ablesen liessen. Wie in der übrigen Spielebranche auch versucht man mit optischen Effekten zu glänzen. Der User wird sie aber nicht nur mit dem Kaufpreiss des "Games" bezahlen müssen, sondern für viele wird ein umfassende Aufrüstung des Rechners erforderlich sein.

Bei den Cabview´s wäre ausserdem die Frage interessant ob 2D neben 3D weiterhin unterstützt wird, so wie es im MS- Flugsimulator gehandhabt wurde. Überhaupt war es da leichter ein Cockpit zu erstellen, auch die Beleuchtung Tageslicht / Kunstlicht / selbstleuchtende (abschaltbare) Armaturen hätte man in dieser Form "übernehmen" können, und auch ein 2D Cab, eventuell mit mehr seitlichen Sichten hätte eine gute Figur abgegeben. Jedenfalls, können die alten 2D- Cabview´s nicht übernommen werden, wird uns eine lange Zeit ein ziemlich leerer Railsimmulator begleiten.

Was ich wirklich vom "neuen" erwarte ist eine vernünftige Umsetzung von Indusi, LZB, AFB, Zugkraft / Oberstrombegrenzung, und die Signale im Nachbargleis von Bahnhöfen sollten in der Grundstellung Rot zeigen, Selbstblock gibt es nur auf freier Strecke. Desgleichen sollten moderne Loks mit Zugkraftstellern und Bremskraftstellern ausrüstbar sein, ohne das ein Lokdesigner im nachhinein Kunstgriffe anwenden muss um das zu verwirklichen. Die Tatsache das man von diesen Dingen in den Vorabankündigungen gar nichts hört lassen nichts gutes ahnen. Dürfte im gesamten westeuropäischem Bereich gebräuchlich sein, und dies wiederum entspricht einem Hauptabsatzgebiet des nahenden Railsimmulators.

Grüsse, Francis

Zugibugi Offline



Beiträge: 688

29.08.2006 20:23
#26 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

@Francis,

ich weiß jetzt eigentlich nicht genau, wo dein Problem liegt. Das ist ein Simulaztor und nicht ein realer Zug. Es gibt viele Erneuerungen und Verbesserungen im Gegnsatz zum TS, aber alles ist auch nicht möglich, den sonst kannst du es ja bald nicht mehr bezahlen. Dann kostet der vielleicht nicht 50€ sondern 6000-7000€ pro Stück und das muß ja wohl nicht sein, oder Aber wenn du es bezahlen willst, dann sag Kuju bescheid und die werden dir deine Wünsche für Extra Geld bestimmt erfüllen.

PS: Leute, das ist nicht der Ladenpreis, sondern nur ein Beispiel.

---------------------------------------------------

Grüße alle Zug-Sim-Fans, Zugibugi..

Also ich weiß ja viel, aber das ist eigentlich garnichts.

Francis Offline



Beiträge: 56

30.08.2006 23:54
#27 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten



@ Zugibugi

Ich nehme mal an das du deine Preisvorstellungen für eine realistische Zugsimulation absichtlich masslos übertrieben hast. Jedenfalls, wenn du von den angegebenen 6000€ drei Stellen abstreichst bekommst du als Gegenwert den Loksim 3D in der Version 2.4 (http://www.loksim.de/). Ich selbst habe die Freeware- Version 1.8, eine tastaturbediente Dos- Version (schon etliche Jahre alt), in der die Systeme Indusi, LZB, AFB schon vorzüglich umgesetzt waren. Vor der Zugfahrt gab´s sogar noch einen ordentlichen Bremszettel woraus neben der Hakenlast auch noch die vorhandenen Bremhundertstel hervorgingen. Wie gesagt, das ganze für lau, gutes muss also nicht teuer sein. Die Führerstände waren überragend gut umgesetzt, im Gegensatz dazu lief vor dem Fenster nur ein Gleisband mit den auftauchenden Signalen unter dem virtuellen Führerstand durch.

Alternative vor ein paar Jahren war der ZUSI, detailierte Führerstände, gut umgesetzte Systeme, aber die Aussenwelt ist Dimensionen vom MSTS entfernt.

Die doch sehr gute Darstellung der Aussenwelt und der Züge selbst dürfte ja der Hauptgrund sein warum der MSTS soviele Anhänger hat, nehme mich da auch nicht von aus. Aber eine Umsetzung der real existierenden Systeme dürfte bei weitem keine so hohen Kosten verursachen, es fehlt wohl mehr an der Bereitschaft das umsetzen zu wollen. Ich empfinde es jedenfalls als Effekthascherei Grafikgimmicks einzubauen solange technische Belange nur ungenügend umgesetzt sind. Das kommt den Bedürfnissen von Kleinkindern entgegen, wird aber nicht dem Begriff Simulation gerecht. Obwohl ich nochmals einräumen muss das ich mich auch an einem schönem Zug in einer schönen Landschaft erfreue, nur ist das nicht alles was ich erwarte.

Eine Barriere bei der Umsetzung realer Systeme stellt sicherlich der Anspruch Kuju´s dar ihren Trainsim nahezu weltweit zu vertreiben. Die Systeme unterscheiden sich manchmal nur ein wenig, manchmal erheblich. Das sollte aber nicht der Grund sein es ganz zu unterlassen. Das Grundprogramm muss zumindest die Grundfunktionen zur Verfügung stellen, aufbauend darauf können findige Bastler (Addonhersteller, Freeware- Scene) adaptionen auf ihr Landessystem vornehmen. Es müssen nur erstmal seitens des Grundprogramms Funktionen zur Verfügung gestellt werden, sonst wird´s nix damit. In etwa diese Entwicklung hat der Microsoft Flugsimulator durchlaufen, mittlerweile sind dort weitaus komplexere Systeme umgesetzt worden, ohne das der Preis des Proggi ins unermessliche gestiegen wäre.

Gruss, Francis


brot Offline



Beiträge: 68

31.08.2006 13:58
#28 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

Jetzt mische ich mich auch mal ein.
Lieber Francis findest du nicht, das eine reale umgebung auch zu einer Simulation gehört? Also meiner meinung nach muss nicht jedes technische system haarklein eingebaut sein, sondern ich lege mehr Wert auf eine realistische Außenwelt und gut animierte Züge. Du mist die den Rail Simulator ja nicht kaufen.

Zugibugi Offline



Beiträge: 688

31.08.2006 16:26
#29 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten
@Francis,

ich hab fast das Gefühl, du willst den Rail Simulator schlecht machen, bevor du ihn überhaupt ausprobiern konntest. Gut, klar, jeder hat sich z.B. von PTP besseres erwartet als von MSTS, aber genau das Gegenteil ist eingetreten. PTP hat fast jeden enttäuscht und der MSTS blieb weiterhin der Liebeling der Zug-Sim-Fans, na ja von den meisten. Aber man muß nicht gleich etwas abwerten, weil man noch nicht alle funktionen kennt.

Das ist jetzt nur ein Beispiel:

Als ich erfahren habe, daß es den TRS2006/PTP gibt habe ich noch gewartet, und siehe da, ein Freund hat sichs geholt. Ich konnte es dann ausprobieren und war leider sehr enttäuscht, so wie er auch und er verkaufte bald daraufhin wieder sein PTP und blieb beim besseren auch wenn älteren MSTS. PTP wurde als super Nachfolger mit unendlichen Funktionen gegenüber dem MSTS beschrieben kurz bevor es in die Läden kam. Was war dann MSTS blieb und PTP war nicht das was sich die meisten erhofft haben.


Der Kuju Rail Simulator wird noch zeigen, sobald der in den Läden ist, was er kann und ob er wirklich ein würdiger Nachfolger des immer noch besten Zug-Simulators der Welt ist.

Also nicht alles gleich schlecht machen, weil nur mal ein anderer das nicht so hinbekommen hat.


@Brot

Ganauso sehe ich das auch. Aussenwelt soll klar, wie in der Realität zu sehen sein und jeden einzelnen Knopf im Führerstand drücken zu können, obwohl die meisten gar keine Funktion für einen Simulator haben finde ich vollkommen unsinnig.


---------------------------------------------------

Grüße alle Zug-Sim-Fans, Zugibugi..

Also ich weiß ja viel, aber das ist eigentlich garnichts.

brot Offline



Beiträge: 68

01.09.2006 16:34
#30 RE: Rail Simulator. Löst er den TS ab? antworten

@Zugibugi:
Der Rail Simulator ist ja soweit ich gehört habe der MSTS2, den Microsoft nachdem sie ihn zu 96% fertig hatte nicht mehr haben wollte an Kuju (die auch schon am MSTS mitgearbeitet haben, also folglich am Nachfolger auch) verkauft hat. Dann hat Kuju sich mit EA zusammen getan, und siehe da, das Endprodukt ist fast fertig. Also vermute ich hinter dem Rail Simulator zu 96% den MSTS2, und die anderen 4 % eigenarbeit von Kuju und EA. Und die ganzen Funktionen die dazu kommen. In meinen augen Spielerei, aber viele scheinen diese Funktionen ja haben zu wollen. Wenn ich den Rail Simulator kaufe, dann eh nur um weiterhin meine Straßenbahn fahren zu lassen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen