Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
--- Das Soloprojekt von Ralf Kölsche: Die Stadtbahn U79 4.0 - Infos hier im Forum ---
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.610 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
Kay Offline



Beiträge: 1.212

18.01.2007 21:06
UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Hallo!

Was derzeit abgeht ist unbeschreiblich... kein Zug rollt mehr.

Alles hier rein - eure heutigen Erfahrung einfach hier rein

LG Kay

Kevin14 Offline



Beiträge: 121

18.01.2007 21:15
#2 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Hallo Leute,

dann mach ich mal den Anfang.

In meinem Wohnort in Lünen - Brambauer bei Dortmund flogen heute Dachziegel, Äste und sogar eine Haltestelle über die Straße.

Es wurde auf freiem Feld eine Windgeschwindigkeit von 107 km/h gemessen.

Der Bahnverkehr wurde auch in Lünen komplett still gelegt und der Bahnhof sogar von der Polizei abgesperrt.

per Zufall hatte ich einen Bekannten, der heute im EC 100 von Basel nach Dortmund unterwegs war. Er steckte über eine Stunde in Duisburg fest.
Der Bericht von ihm und seiner Zugfahrt wird noch bei mir folgen.
Vielleicht werde ich davon auch etwas hier rein schreiben.

Jetzt um 21.15Uhr ist es draußen immernoch wild und die Feuerwehr fährt im Minutentakt durch's Dorf.
Also ich weiß nicht wie es in der kommenden Nacht weiter gehen soll, aber es reicht langsam

Trotzdem, bewahrt euch in Sicherheit.
Spiel lieber Wuppex am Computer, dann kann nix passieren

Mit westfälischem Gruß

Kevin14

Florian Offline



Beiträge: 21

18.01.2007 21:48
#3 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten
Das ist ja wirklich Häfftig das Unwetter. In Kleve wurde auch der Komplette Bahnbetrieb eingestellt. Mal sehen ob ich morgen zur Arbeit gehen werde bzw gehen kann.

michael1 Offline




Beiträge: 13

18.01.2007 21:57
#4 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Hallo

Hir dien Neuss ist es ein reines karos fast jede minute fert hir die Feujawer der Strom ist mal da mal nicht die Züge Stehen hir am Hbf in Neuss Schielder fliegen hirrum meine Feunde kommen nicht weg weil hir nist vert der Bus fert jede Stunde ansart jede halbe Stunde die Scheiben hören sich so an ob sie aus dem rammen Spriengen.

Da Spile ich liber als nur rum zu siezen.

Grüß

Michael1

Zugibugi Offline



Beiträge: 688

18.01.2007 23:46
#5 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Hallo alle zusammen,

der Sturm trifft jeden hart. Ich bin zum Glück gerade noch mit dem letzten Zug der gefahren ist nach Hause gekommen.


@Michael1

Deine Rechtschreibung solltest du noch etwas verbessern.


@all:

Ich glaub, da werden noch mehr Stürme bei diesem milden Winterklima auftauchen.
(Natürlich nur meine Meinung).

---------------------------------------------------

Grüße alle Zug-Sim-Fans, Zugibugi..

Also ich weiß ja viel, aber das ist eigentlich garnichts.

Nokiabahn Offline



Beiträge: 302

19.01.2007 11:36
#6 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Also hier fuhr keine Tram die Kanal brücken waren gesperrt auf meiner arbeit hat der Wind die großen fenster scheiben in ein unserer läden rausgedrückt. Naja und bei VebaÖl war stromausfall die mussten wieder Fackeln die ganze nacht war der Himmel Feuerrot. Naja leb aber noch ahso ja wollte Wuppex zocken aber als dann plötzlich alles aus war,war vorbei mit fahren


Gruß Julian (Jukka)

Achtung an Gleis 1 der RB 43 von Dorsten nach Dortmund fährt ein Vorsicht bei der Einfahrt

Kay Offline



Beiträge: 1.212

19.01.2007 11:57
#7 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

In Düsseldorf war Windspitze 146km/h aufm Burgplatz . Rate mal wo ich gestern Abend mit Freunden hingegangen bin? Wir konnten uns nicht halten. Hab mich an Laternen festgeklammert.

Bilanz auf meiner Straße: Kaputte Autos durch Dachziegel. Einige Straßenschilder segneten das Zeitliche und eine Ampel gibt es nicht mehr

LG Kay

Der Rheydter Offline



Beiträge: 475

19.01.2007 14:31
#8 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Hier der aktuelle Stand bei der Bahn am Tag nach dem Unwetter:

Infolge des Orkans „Kyrill“ ist der Bahnverkehr bundesweit weiterhin eingeschränkt. Der Nahverkehr konnte heute Morgen jedoch vielerorts wieder aufgenommen werden. Insbesondere in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hamburg und Schleswig-Holstein fahren die Züge des Nahverkehrs seit den Morgenstunden wieder, teilweise jedoch mit verminderter Geschwindigkeit. Im Süden, Südosten und Nordosten sowie Nordrhein-Westfalen kommt es nach wie vor zu erheblichen Behinderungen. Die S-Bahnverkehre in den Ballungsräumen laufen weitgehend. Die Züge des Fernverkehrs fahren vereinzelt, es muss aber noch mit erheblichen Beeinträchtigungen gerechnet werden.

Zur Stunde laufen die Reparatur- und Aufräumarbeiten auf Hochdruck. Sie werden voraussichtlich den ganzen Tag andauern, mancherorts auch darüber hinaus. Die Schadenshöhe infolge des Orkans ist derzeit noch nicht einzuschätzen.

Die Bahn empfiehlt den Reisenden, sich vor Fahrtantritt frühzeitig über die aktuellen Reisemöglichkeiten zu informieren und von nicht notwendigen Reisen abzusehen.

Fernverkehr

Mehrere Strecken sind noch immer nicht befahrbar. An der Wiederherstellung wird gearbeitet. Im einzelnen sind zur Zeit noch folgende Strecken gesperrt:

Norddeich - Leer - Rheine/Oldenburg
Münster - Recklinghausen/Dortmund
Hamm - Herford (ICE-Züge aus und nach Berlin verkehren nur bis und von Hannover)
Duisburg - Emmerich (- Niederlande)
Köln - Wuppertal/Essen - Dortmund
Braunschweig - Magdeburg - Köthen - Halle/S.
Halle/S. / Leipzig - Bitterfeld - Jüterbog (- Berlin)
Berlin Hauptbahnhof (kein Verkehrshalt möglich): Züge aus/in Richtung
Hannover/Göttingen halten in Berlin-Spandau und -Gesundbrunnen bzw. wenden in Berlin Zoo. Züge aus/in Richtung Hamburg halten in
Berlin-Spandau und -Gesundbrunnen. Züge aus/in Richtung Stralsund halten nicht in Berlin Hbf.
(Berlin -) Dresden - Bad Schandau - Tschechien (bis vsl. 20 Uhr)
(Leipzig - Naumburg -) Saalfeld - Probstzella (- Nürnberg)
(Hamm -) Paderborn - Kassel
Fulda - Erfurt
(Kassel -) Marburg - Gießen (- Frankfurt)
Aschaffenburg - Gemünden
(Stuttgart -) Crailsheim - Ansbach (- Nürnberg)
Regensburg - Passau
Nürnberg - Ingolstadt (Schnellfahrstrecke)
München - Rosenheim - Salzburg/Kufstein


Nahverkehr in NRW

Die Aufräumarbeiten laufen überall auf Hochtouren, alle Mitarbeiter sind bemüht so schnell wie möglich wieder einen geregelten Zug- und Busverkehr herzustellen.


Auf folgenden Strecken verkehren wieder Züge bzw. wird der Zugbetrieb in Kürze wieder aufgenommen:
RE 1: Köln – Aachen und Hamm – Dortmund. Auf dem Streckenabschnitt Dortmund – Essen findet zur Zeit eine Erkundungsfahrt statt.
RE 2: läuft der Pendelbetrieb zwischen Krefeld – Oberhausen an
RE 3: läuft der Pendelbetrieb zwischen Düsseldorf – Hamm an
RE 4: Aachen – Düsseldorf
RE 5: Köln – Koblenz
RE 6: Pendelbetrieb zwischen Minden – Bielefeld
RE 8: kompletter Laufweg frei
RE 9: Aachen – Kirchen
RE 10: Erkundungsfahrt läuft
RE 11: Pendelbetrieb zwischen Hamm - Paderborn
RE 12: sporadischer Regelbetireb
RE 15: Rheine – Emden
RE 16: Pendelbetrieb zwischen Witten – Hohenlimburg
RE 70: Pendelbetrieb zwischen Bielefeld – Minden
RB 20: Regelbetrieb auf der gesamten Strecke
RB 22: Regelbetrieb läuft an
RB 23: Bonn – Euskirchen
RB 24: Köln-Deutz - Gerolstein
RB 25: Köln – Dieringshausen
RB 26: Koblenz – Köln
RB 27: kompletter Laufweg frei
RB 33: Mönchengladbach – Aachen
RB 38: Erkundungsfahrt
RB 39: Busnotverkehr
RB 47: Erkundungsfahrt
RB 50: Dortmund – Amelsbühren
RB 52: wieder befahrbar voraussichtlich ab 20.01.2007
RB 53: Pendelverkehr zwischen Iserlohn – Kalthof, auf dem restlichen Streckenabschnitt ist eine Erkundungsfahrt veranlasst.
RB 54: Regelbetrieb läuft an
RB 55: wieder befahrbar voraussichtlich ab 22.01.2007
RB 59: Pendelbetrieb zwischen Unna – Wehrl
RB 66: sporadischer Betrieb zwischen Münster – Mengerich
RB 89: Pendelbetrieb zwischen Hamm – Altenbeken
RB 95: Au – Kirchen, Brachbach – Siegen
Da die dafür benötigten Züge und Mitarbeiter aber teilweise immer noch auf anderen Strecken festsitzen, kommt es nach wie vor zu hohen Verspätungen.

Auf folgenden S-Bahn Abschnitten findet wieder Fahrbetrieb statt:
S1: Düsseldorf – Duisburg
S2: sporadisch Duisburg – Dortmund
S4: Erkundungsfahrt läuft
S5: Witten – Hagen
S8: Mönchengladbach – Witten
S11: Pendelbetrieb zwischen Delbrück – Dormagen
S12: kompletter Laufweg frei. Wird aber derzeit nur in ausgedünnter Form befahren
S13: Troisdorf - Köln

Auf folgenden Strecken des Fernverkehrs verkehren wieder Züge
Köln - Rhein-Main
Köln – Koblenz
Köln – Brüssel
Düsseldorf – Amsterdam
Dortmund – Altenbeken
Bielefeld – Hannover
Hamm - Münster
Dortmund – Münster - Osnabrück
Dortmund – Gelsenkirchen – Oberhausen
Bitte beachten Sie auch hier den Hinweis: Da die dafür benötigten Züge und Mitarbeiter aber teilweise auf anderen Strecken festsitzen, kommt es noch zu Verspätungen.

Die Betrieblage bei DB Stadtverkehr NRW (die Busse der DB ) sieht wie folgt aus:

Mit weiteren Verkehrsbehinderungen ist auch im Tagesverlauf des 19.01.07 zu rechnen. Gegen Nachmittag rechnen wir bei den Bussen mit einem zunehmend reibungslosen Betriebsablauf.

BVR
Sperrungen einzelner Linienwege im Verkehrsgebiet aufgrund herunterfallender

RVN
Am heutigen Tag führen Sperrungen einiger Linienwege zu Verspätungen und

RVE
Heute läuft der Verkehr mit geringen Einschränkungen.

BBH
Ab Mittag wird mit einen normalen Betriebsablauf gerechnet.

BVO und NVO
Am Morgen des 19.01 hat sich der Verkehr normalisiert. Berufs- und Schülerverkehr konnten ohne nennenswerte Beeinträchtigungen durchgeführt werden.

Alle hier nicht genannten Strecken und Linien sind leider weiterhin nicht verfügbar.

Aufgrund der Vielzahl der Störungen kann aus auch über diese Informationen hinaus immer wieder zu einzelnen Veränderungen bei der Betrieblage kommen. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.


Momentan ist auch die Bahnstrecke von Köln nach Düsseldorf dicht, die Züge werden über Neuss und Dormagen bzw Mönchengladbach und Grevebroich umgeleitet...



U79 Offline




Beiträge: 80

19.01.2007 19:22
#9 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Hallo

Selbst die wuppertaler schwebebahn musste stillgelegt werden die gefahr war zu gross
Echt irre der sturm



Stürmischer gruß U79

Nokiabahn Offline



Beiträge: 302

19.01.2007 20:32
#10 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten
Und leute ab morgen neues Sturmtief soll aber nicht so schlimm werden und jetzt haltet euch fest ab Sonntag wirds kälter am Mittwoch nur noch -Temperaturen ihr glaub mir nicht???? http://www.unwetterzentrale.de, http://www.wetter.de ich sach ma das wetterdreht vollkommend durch


Gruß Julian (Jukka)

Achtung an Gleis 1 der RB 43 von Dorsten nach Dortmund fährt ein Vorsicht bei der Einfahrt

RalfK Offline




Beiträge: 588

20.01.2007 12:03
#11 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten
Hallo,

hoffe euch gehts allen gut und "der alte Herr" hat euch nicht zu feste um die Ohren gepustet. Hier in Duisburg hat er überall seine Spuren hinterlassen. Man geht von bis zu 15.000 Bäumen aus die er allein im Stadtgebiet umgepustet hat. 16 davon in unmittelbarer Nähe von meinem jetztigen Sitzplatz.

Ich denke in Zukunft müsse wir uns häufiger mit solchen Wetterkapriolen rumschlagen.

Viele Grüße
Ralf

Der Rheydter Offline



Beiträge: 475

20.01.2007 12:27
#12 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Hallo!

Bei uns sind auch einige Bäume nicht mehr da, wo sie vorher standen...

Teilweise musste ich auf dem Weg zur Arbeit erst mal diverse rumfliegende Weihnachtsbäume von Radweg entfernen...


Aber kaum ist der Sturm vorbei, ist der Winter im Anmarsch...laut dem Deutschen Wetterdienst (http://www.dwd.de) soll es ab Sonntag abend mit den Temperaturen in die Frostbereiche gehen und spätestens Montag abend solls in ganz Deutschland schneien...



Florian Offline



Beiträge: 21

20.01.2007 12:45
#13 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten
Tja das Wtter spielt jetzt total verrückt. Ich glaub solche Wetterlagen sind bald normal. Hier stehen noch alle Bäume da wo sie standen. Vermisst hier jemand ne grüne Holzlatte?

LokführerSternchen Offline



Beiträge: 517

20.01.2007 12:48
#14 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Also bei uns in Herten wurden mehrere Ampelanlagen umgeweht, sodass die Polizei am Freitagmorgen gezwungen war an einigen großen Kreuzungen den Verkehr zu regeln.
Zahlreiche Bäume knickten um, ebenso Verkehrsschilder. Straßen wurden gesperrt, besonders Alleen. Auf der S9 wurde kein Betrieb getätigt, auf der Güterzugstrecke Recklinghausen - Gladbeck auch nicht. Busverkehr wurde stark eingeschränkt und brach gegen Abend dann vollständig zusammen.
Wie Julian schon erwähnte, musste die VebaOel die ganze nacht aufgrund von Stromausfall durchfackeln, was ein sinnlich schönes oranges Himmelsbild gab im Hintergrund von Kyrill.
Auf meiner Straße sorgten herumfliegende Kleinteile und Äste für zerkratze Autos und kaputte Autofenster. Mein Auto hatte ich vorsorglich bei meinem Vater in die Garage gestellt...

Grüße
Pascal

Kay Offline



Beiträge: 1.212

20.01.2007 14:35
#15 RE: UNWETTER IN DEUTSCHLAND - KYRILL SCHLÄGT ZU! antworten

Das Wetter spielt echt verrückt . Vergangene Nacht war es sehr windig draußen. Ergebnis: Die Bluemschale auf der Fensterbank flog auf den Hinterhof aus dem 2.Stock runter . Und die Sauerei darf ich nachher wieder wegmachen . Gestern hatte ich meine Party zum 16.Geburtstag (hatte ja am 09.01 Geb.), aber ich hab N-TV geguckt und plötzlich stand da was von zwei Grad am Dienstag oder so glaub ich . Ich war angetrunken deswegen weiß ich das nicht mehr..sry

LG Kay

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen