Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
--- Das Soloprojekt von Ralf Kölsche: Die Stadtbahn U79 4.0 - Infos hier im Forum ---
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.752 mal aufgerufen
 Allgemeines
Kay Offline



Beiträge: 1.212

20.05.2006 11:40
Wehrhahnlinie Düsseldorf antworten

Hallo!

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 18. Mai mit großer Mehrheit den Bau- und Finanzierungsbeschluss für den Bau der Wehrhahn-Linie gefasst und damit die Weichen für das größte innerstädtische Verkehrsprojekt des kommenden Jahrzehntes gestellt. Die Gesamtkosten für die 3,4 Kilometer lange Strecke liegen bei 494,4 Millionen Euro. Darin sind die Planungskosten und der Grunderwerb eingeschlossen. Die Stadt wartet nun auf den Planfeststellungsbeschluss, mit dem dann das endültige Baurecht geschaffen wird.

Von Osten kommend führt die Wehrhahn-Linie auf den vorhandenen Gleisen durch die Grafenberger Allee. Es bleibt bei dem heutigen oberirdischen Haltepunkt auf der Bahnbrücke mit der Verknüpfung an die S-Bahn. Danach beginnt die unterirdische Strecke mit einer Rampe. Die Trasse unterfährt im Straßenbereich die Straße "Am Wehrhahn" und die Schadowstraße. Sie unterquert anschließend die Bebauung zwischen Berliner Allee und Königsallee sowie den Kaufhof und verläuft weiter im Zuge der Kasernenstraße und Elisabethstraße zum Bilker Bahnhof, wo dann wieder die Oberfläche erreicht wird.

Die Bahnhöfe
Es entstehen folgende oberirdische Haltestellen und U-Bahnhöfe:

Haltestellen:
Wehrhahn S
Jacobi/Pempelforter Straße
U-Bahnhof Jan-Wellem-Platz
U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee (unten)
U-Bahnhof Benrather Straße
U-Bahnhof Graf-Adolf-Platz
U-Bahnhof Kirchplatz und
Bilk S

Unterirdischer Schildvortrieb
Beim Bauverfahren wird auf die beim U-Bahnbau in der Kölner/Siegburger Straße erfolgreich eingesetzten Techniken zurück gegriffen. Das bedeutet, dass die reinen Tunnelstrecken mit dem unterirdischen Schildvortrieb hergestellt und die Bahnhöfe in der so genannten offenen Deckelbauweise gebaut werden. Dabei werden (gesehen in Straßenlängsrichtung) zunächst auf beiden Straßenseiten Schlitzwände hergestellt, die dann den Deckel tragen. Der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt und kann während der Bauzeit aufrecht erhalten werden. Beim späteren Ausbau der Bahnhöfe werden die Beeinträchtigungen an der Oberfläche so auf ein Mindestmaß reduziert.

Es wird ein neues Fahrzeug geben: NF8U (Foto im Anhang)

Text/Bild/Quelle: http://www.duesseldorf.de


Liebe Grüße aus Düsseldorf
Kay (Fastsimulator)

Angefügte Bilder:
RheinbahnNF8U.jpg  
Kay Offline



Beiträge: 1.212

20.05.2006 16:48
#2 RE: Wehrhahnlinie Düsseldorf antworten
Hab eben noch die Information bekommen, dass die Züge in den nächsten Wochen Testfahrten in Düsseldorf machen. Die Rheinbahn hat ingesamt 76 Züge bestellt. Die Züge verkehren dann nach der Fertigstellung auf den Linien 703, 712 und 713. Den Triebwagen für den MSTS oder den neuen Rail Simulator ...


Liebe Grüße aus Düsseldorf
Kay (Fastsimulator)

Marc Offline




Beiträge: 201

24.05.2006 22:41
#3 RE: Wehrhahnlinie Düsseldorf antworten

Die NF88U werden offensichtlich im Herbst, wenn alles gut geht, in den Linienverkehr aufgenommen. Meines Wissens profitieren die Linien 703 und 715 davon. Die Rheinbahn hat 16 Bahnen bestellt, für weitere 65 besteht die Option.

Für den MSTS wäre es super, aber wenn, dann vorher den NF6/8/10 ;)

«« HILFE
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen