Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
--- Das Soloprojekt von Ralf Kölsche: Die Stadtbahn U79 4.0 - Infos hier im Forum ---
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 589 mal aufgerufen
 Der Wupper Express
Andreas Offline



Beiträge: 17

15.01.2006 02:06
Allgemeines zum Zugfahren antworten

Als TS-WE10-Anfänger steht man ja bei der "Erkundung der Strecke" manchmal wie ein Ochse vorm Berg, wenn man mit seinem Zug an einem großen Bahnhof steht, lauter Gleise und Weichen vor sich sieht und dann gerne zum Bahnhof XY fahren möchte. Wie erfahre ich als Anfänger, auf welches Gleis ich muß bzw wie ich die Weichen stellen muß, wenn ich z.B. am Bahnhof Dortmund stehe und dann über Wanne-Eickel nach Oberhausen fahren will? Gibt es da irgendwelche Grundregeln oder eine Systematik, nach der man vorgehen kann/muß?

Ich wollte einmal vom Bahnhof Dortmund aus über Wanne-Eickel nach Oberhausen fahren. Habe mir dann den Streckenplan angesehen und dachte mir, daß ich mich zu einem Gleis ganz rechts-außen orientieren müsse. Das stimmte dann auch prompt und ich steuerte bald auf den Bahnhof DO-Mengede zu. Auf dem Abschnitt zwischen Castrop-Rauxel und auch dahinter hätte ich ein paarmal die Möglichkeit gehabt, eine Weiche zu verstellen und das Gleis zu wechseln. Und die Anzahl der Gleise wechselte immer wieder mal, sodaß ich manchmal unsicher wurde und nicht mehr wußte, ob ich mich immer noch auf dem richtigen Gleis befinde. Es hat dann zwar noch geklappt und ich kam auch am Oberhausener Bahnhof an, aber das war wohl auch nur Glückssache, da die Weichen zufällig alle richtig standen. Ich hätte genau so gut hinter Wanne-Eickel versehentlich durch eine falsche Weichenstellung in Richtung Essen "abbiegen" können. Darum nochmal meine Frage: Wie stellt man es an, daß das Erreichen des gewünschten Zielbahnhofes nicht dem Glück überlassen bleibt?


Cunwad Offline



Beiträge: 15

15.01.2006 09:36
#2 RE: Allgemeines zum Zugfahren antworten

Hi,
Du kannst in den Aufgabeneditor gehen und dort siehst Du die ganze Strecke schematisch. Du kannst Dir von den Bahnhöfen oder bestimmten Streckenabschnitten Screens machen und gegebenenfalls ausdrucken.

German Railroads macht für seine Add-Ons dagegen Übersichtspläne von allen Bahnhöfen, die Neulingen auf den Strecken die Orientierung vereinfachen. Das wäre mal ne kleine Freizeitbeschäftigung, wenn jemand hier nicht weiß, was er machen kann

Oder Du erstellst Dir ne ganz einfache Aufgabe, in der Du nur die Route festlegst, Deinen Zug auswählst und ohne jeglichen Gegenverkehr die Strecke abfährst. So ne Aufgabe zu erstellen dauert nen paar Minuten, kann aber evtl. nervig werden, wenn man für jede Fahrt wieder in den Aufgabeneditor wechseln muss.

Ansonsten gilt das Prinzip Versuch und Irrtum. Im Erkundungsmodus kann man ja wieder zurück fahren, was natürlich auch nervig sein kann.

MfG Cunwad

«« E10_JREng
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen